Geschichte: In den Schuhen Jesu

In dieser Woche
begegnete ich einer katholischen Christin, diein den 70’ Jahren in Russland geboren und letztes Jahr vor Weihnachten hier getauft wurde.

Sie möchte viel vom Glauben ‚lernen‘, sucht Menschen,
die mit ihr die Bibel lesen und das Gelesene besprechen,
doch die Suche ist sehr schwer.

Wunderlich ist,
dass sie an den Füßen zwei verschiedene Schuhe trägt.

Darauf angesprochen erklärt sie, dass sie die beiden unterschiedlichen Schuhe daran erinnern, dass sie sich verbunden mit Jesus Christus fühlt.
Sie werde von ihm getragen.
Und laufe sozusagen in dem Schuh Christi.
Der eine Schuh stehe für das Göttliche,
der andere für das Menschliche.

Beides sei in ihr zu finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s